Konfigurierbare 3D Teile programmieren

Mit OpenSCAD kann man konfigurierbare 3D Teileprogrammieren“, d.h. anstelle von z.B. festen Längen, Breiten, Höhen und Bohr-Radien werden Variablen benutzt welche man vor dem Drucken anpassen kann.

Hier ein paar Beispiele zum selber ausprobieren:

  1. OpenSCAD herunterladen und installieren: http://www.openscad.org/
  2. Code für eines der folgenden 3D Teile in den Open SCAD Editor hineinladen
  3. Parameter im Code anpassen (Höhe, Breite, Radius Bohrung etc.)
  4. Rendern lassen (F6) und als STL-Datei zum Drucken exportieren (Datei->Exportieren->STL)

Download: bar_slider  (Gehäuse und Schieber)

1. Gehäuse für Schieber

bar

2. Schieber

slider

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

IMPORTANT! To be able to proceed, please enter the magic word 'aadnge' so we know hat you are a human)

Enter the magic word:
Please leave these two fields as-is:

A blog on projects with robotics, computer vision, 3D printing, microcontrollers, car diagnostics, localization & mapping, digital filters, LiDAR and more